Panamakanal

Random entry RSS

  • Posted in:

    Ach, wie eng war Panama!

    Teil 1: Die Mirafloresschleusen im Südosten Panamas: Langsam setzt sich die Rupanco aus Monrovia in Bewegung. An jeder Seite führen je drei straff gespannten Stahltrossen zu drei starken Lokomotiven. Sie führen das Schiff und sorgen dafür, dass es im Zentrum der Schleusenkammer bleibt. Und sie helfen dem Schiff, zu bremsen. Aber vor allem halten sie […]

    Weiter

  • Posted in:

    Ach, wie eng war Panama!

    Teil 2: Der Panamakanal ist neben dem Suezkanal in Ägypten die wichtigste künstliche Wasserstraße der Welt. Den Schiffen erspart er auf ihrer Reise vom Pazifik in den Atlantik den Umweg rund um Südamerika – rund 15.000 Kilometer. Als der Ausbau des Kanals in Angriff genommen wurde, war zunächst überlegt worden, weitere Flächen zu fluten, um […]

    Weiter

  • Posted in:

    Falsche Fische im Gatunsee

    Der Panamakanal ist nicht nur eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt, sondern auch ein sehr artenreiches Gewässer. Bei genauerer Betrachtung ist er sogar zu artenreich: hier finden sich nicht nur einheimische Süßwasserfische, sondern auch eine ganze Reihe Arten, die dort eigentlich gar nichts verloren haben. Diana Sharp, Doktorandin am Smithsonian Tropical Researchinstitute, Isla Barro Colorado, […]

    Weiter