• Posted in:

    Flamenco, Jazz und Raga (03/2013)

    Das „Volk mit den tausend Namen“ wird erstmals im Jahr 1320 auf der Balkanhalbinsel dokumentiert, über Umwege aus Indien bzw. dem heutigen Pakistan kommend. Von dort zogen die Roma (abgeleitet vom sedschukischen Sultanat Rum) oder Cigani / Zigeuner etc. (aus dem Griechischen Wort „atsinganoi“) oder Gypsies (abgeleitet von „Ägypter“) auch nach Westeuropa weiter. In Spanien […]

    Weiter

  • Posted in:

    Jazzszene (12/2017)

    Viele junge Talente, kaum Auftrittsmöglichkeiten, innovative Label, erfolgreiche Festivals und kaum Finanzierung, das alles kennzeichnet die Situation im Land. Jeder Portugiese, der Jazz liebt oder mit ihm zu tun hat, kennt die Sendung „Cinco minutos de Jazz“, die der Jazzkritiker Jose Duarte (*1938) zunächst von 1966-1975 täglich im privaten Sender „Rádio Renascença” präsentierte. Das Radioprogramm, […]

    Weiter

  • Revolution, Kuba, Heinz G Schmidt

    Posted in:

    Adiós Revolución! trifft Cubana Be Cubana Bop (03/2007)

    Adiós Revolución! Eine Reise ins Herz Lateinamerikas Sympathisant und Kritiker der Revolutionen in Lateinamerika, so könnte die Kurzcharakterisierung von Heinz G. Schmidt lauten. Wahrscheinlich sind die Anhänger revolutionärer Ideen auch immer die Enttäuschtesten, wenn die Umsetzung dieser Ideale im und am Alltag scheitert bzw. am Egoismus der Menschen (hier merkt man es deutlich beim Interview […]

    Weiter