Brasilien

Random entry RSS

  • Posted in:

    Rio von oben – Annäherung an eine Traumstadt

    “O Rio de Janeiro continua lindo…” Ja, wunderschön ist Rio aus der Höhe. Das türkise Meer, die sich am weißen Sand brechenden Wellen der Strände die alle kennen: Copacabana, Ipanema, Leblon… Der Cristo lächelt vom Corcovado herunter, die Touristen knipsen vom Zuckerhut auf die Guanabara-Bucht hinaus. Im Hintergrund die grünen Hügel des Tijuca-Parks. Von hier […]

    Weiter

  • Posted in:

    Gran Aventura Iguaçu

    Die Nichte will die Wasserfälle sehen und gegen Besuch aus Deutschland und dessen Wünsche hat man keine Einwände zu machen. Wieso auch, Iguaçu ist auch bei fünftem oder sechstem Besuch noch wunderschön und aufregend. Wir fliegen also hin, ins Dreiländereck Brasilien – Argentinien – Paraguay, wobei das frühe Aufstehen nicht ohne Reklamationen seitens des Besuches […]

    Weiter

  • Posted in:

    Willkommen auf dem Mond!

    Bei Tag ist es grau und triste. Autos jagen über die sechsspurigen Asphaltpisten und kaum ein Fußgänger verirrt sich in die an Bäumen karge Betonwüste. Seit fünf Monaten wartet der braun verfärbte Rasen auf Regen, und unerbittlich brennt die Sonne hernieder. Seltsame Betonbauten säumen die Landschaft, die mal nach Kernkraftwerk und mal nach Fliegenpilz aussehen. […]

    Weiter

  • Posted in:

    Tiradentes – der Zahnzieher

    „…die Wolken bilden sich über Brasilien, aber es regnet in Portugal. Das Wasser stammt nicht aus dem Meer, sondern von den Tränen der Unglücklichen und dem Schweiß der Armen, und ich frage mich, wie ihr Glaube und ihre Treue so lange haben währen können?“ (Antônio Vieira) Der 21. April ist ein feriado (Feiertag) in Brasilien. Man […]

    Weiter

  • Posted in:

    Fahrstuhlfahren à la brasileira

    8 Stockwerke, 15 Apartments, unruhige Wohnlage inmitten São Paulos, hupende Autofahrer und sambaklopfende Trällersänger. Gut, dass es da den Aufzug gibt, der einen, wenn er nicht gerade kaputt ist, nach einem anstrengenden Tag im Großstadtdschungel schnell und keineswegs ruckelfrei in den 7 Stock befördert. Tür auf, Tür zu, den Knopf mit der 7 drauf drücken, […]

    Weiter

  • Posted in:

    Carnaval tanzt Religion (incl. Bildergalerie)

    Stets hatte es bei den Sambaparaden in den letzten Jahren Ärger gegeben. Die katholische Kirche von Rio de Janeiro protestierte dabei meist lautstark gegen in Lumpen gekleidete Jesus-Darsteller und andere fragwürdige Anspielungen religiöser Art. Die Justiz und die Stadtoberen untersagten daraufhin meist die Aufführung der umstrittenen Passagen, woraufhin die kreativen Köpfe hinter den Sambaparaden laut […]

    Weiter

  • Posted in:

    Yemanjá ruft – 2. Februar in Rio Vermelho

    Die ersten Böller hörte ich irgendwann zwischen ein und zwei Uhr in der Früh, doch statt aufzustehen, schlug ich mir die Decke über den Kopf in meinem bequemen Hotelbett – in der Hoffnung weiteren Schlaf zu finden. Mein Plan bestand darin, gegen sechs Uhr zum Strand von Rio Vermelho zu gehen, um dort den Sonnenaufgang […]

    Weiter

  • Posted in:

    Vom Winde verweht

    Ich liebe die Caatinga-Landschaft! Die sandige, trockene Erde in ihren Ockertönen, der fast immer strahlend blaue Himmel, die kargen, ausgedörrten Pflanzen, die intensive Sonne, die trotz ihrer Kraft doch niemals unangenehm wird, die lauen Lüftchen, die über die Ebenen ziehen. Und die spektakulären Sonnenaufgänge, die alles mit einem blauen Schimmer überziehen. Ich liebe es einfach, […]

    Weiter

  • Posted in:

    Vielsitzer – Willkommen in der modernen Welt

    Osterwochenende in São Paulo, Brasiliens Megaschmelztiegel: Wie zu jedem verlängerten Wochenende fliehen die Einwohner der 18 Millionen-Stadt Richtung Küste. Ein schier nicht enden wollendes Band von Autos zieht sich die Autobahnen Anchieta und Imigrantes die steile Gebirgsstrasse entlang zur Küste hinunter. Ohne es zu wissen, tragen sie die Krankheit des modernen Menschen aus den Wolkenkratzern […]

    Weiter