Print

Posted in:

Petra trifft Eisenbahn (Brasilien)

2 Biere, 3 Meinungen: Verdutzt erblickte ich im Bierregal des Supermarktes eine kleine Bierflasche mit der unverwechselbar deutschen Aufschrift Eisenbahn inmitten all der brasilianischen Biere mit ihren so typisch brasilianischen Namen wie Kaiser, Skol, Kronenbier, Bavaria und Brahma, was übrigens die Abkürzung von Brauhaus Magdeburg ist. Sei’s drum, die Flasche tat mir ob ihrer Einsamkeit so leid, dass ich sie mit nach Hause nahm, um ihr im Kreis einiger Freunde einige letzte Gemeinschaftsgefühle zu verleihen, bevor ihr güldener Inhalt endgültig in den schwarzen Tiefen unserer durstigen Rachen verschwinden sollte.

Eisenbahn – Bier aus Brasilien
Bier: Eisenbahn trifft Petra

Damit sie vor ihrem Ableben noch ein wenig Spaß haben würde, suchte und fand ich im Bierregal eine nette Begleiterin für die letzten Minuten: Petra, ein schwarzes Premium Bier. „Die beiden passen von der Körpergröße her auf jeden Fall gut zueinander“, dachte ich mir so beim Betrachten der beiden Flaschen, „und die etwas blasse Eisenbahn mag bestimmt die doch so dunkle Petra.“

Und so kam es, dass die beiden noch einige gemeinsame und ungestörte Augenblicke zu zweit in der Eiseskälte unseres WG-Kühlschranx genießen durften.

Nachfolgend das Protokoll von Eisenbahn und Petras letzten Augenblicken:

Tester: T, 33 Jahre, aus Deutschland; A, 30 Jahre, von der Ilha de Marajó; J, 27 Jahre, aus São Paulo.

T: Guten Abend!
A: Guten Abend!
T: Wir haben zwei Biere zum Test bestellt, das helle Eisenbahn aus Blumenau, dem Zentrum deutscher Einwanderung nach Brasilien, und die schwarze Petra aus Petropolis hoch in den Bergen Rio de Janeiros. Gefallen Dir die Flaschenlayouts?
A: Sehr hübsch, sieht gut aus!
T: Und das Eisenbahn Layout für sich?
A: Auch toll!
T: Und das von Petra?
A: Genauso! Petra mit seiner dunklen Farbe symbolisiert in meinen Augen die „Negritude“, die schwarze Kultur, während Eisenbahn ein typischer Vertreter der weißen Kultur ist.

Eisenbahn, 4,8%, 100% organisch:
T: Brasiliens erstes 100% organisches Bier, das dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 folgt.
A: Die Farbe ist ja gar nicht so weiß, sondern stark, starkes gelb, anders als die brasilianischen Biere. Und hat nicht viel Schaum.
J: Lieber Himmel, wie dunkel Eisenbahn ist, irgendwie zähflüssig. Petras Schaum sieht ziemlich kremig aus, Eisenbahns Schaum sehr wässrig, nicht so kremig wie Petra. Guter Geruch, lasst uns ans Probieren gehen… hhhmmm sehr gut, stark, ziemlich bitter hinten raus, ein gutes und bitteres Bier. Erinnert sehr an deutsches Bier, das deutscheste von allen Bieren, die ich hier in Brasilien getrunken habe.
T: Ups, sehr stark, sehr gut, markant, viel Körper!

Petra Bier aus Brasilien
Eisenbahn: exotisches deutsches Bier / Petra: näher an der brasilianischen Vorstellung von Bier

A: Anders, stärker und ganz andere Geschmaxrichtung als brasilianische Biere. Ich sehe da keine Ähnlichkeit mit brasilianischen Bieren. Für mich ist das sehr exotisch und seltsam…
T: Interessant festzuhalten das für einen Brasilianer deutsches Bier durchaus exotisch sein kann… Ich finde es toll, ein gutes Bier, aber schmeckt ein wenig nach Plastik – kann das durch das Malz kommen?
A: Schmeckt nach Oliven, aber ich weiß nicht wieso…
Petra, 4,4%, voll allerlei Stoffe:
J: Süßer Geruch, die Farbe ist wirklich schwarz schwarz schwarz. Vom Äußeren her viel kremiger als in der Wirklichkeit – eigentlich ist Eisenbahn vom Geschmack her viel kremiger.
T: Es ist nicht kremiger, das muss einen anderen Grund haben…
J: Vielleicht ist Eisenbahn etwas substanzieller… mehr Körper, während Petra wässriger ist.
A: Ich find Petra besser. Das erinnert irgendwie an Erfrischungsgetränke, Coca-Cola, hat auch einen schön hohen Schaum…
T: Irgendwie anders…. ein wenig erinnert es an Malzbier, aber kein typisches, denn dafür ist Petra nicht süß genug.
A: …und Petra verursacht auch nicht diesen Plastikgeschmack im Mund.
T: Malzgeruch hat’s, aber nicht viel. Schmeckt etwas nach Wasser, ein wenig eben und horizontal, halt wie ein See, voll mit Wasser.
A: Ich bleibe bei der Petra, mehr Geschmack, das leicht Bittere hinten raus ist richtig nett.
T: Ich nehme die Eisenbahn, da ist der Geschmack nicht so künstlich wie bei der Petra. Schmeckt nach deutschem Bier, das Heimweh stillt.
J: Mir gefällt auch Eisenbahn besser. Petra ist gut, aber Eisenbahn ist besser.

A: So kommen wir zu dem Schluss, dass sich an unserem Tisch zwei Kulturen begegnen, eine brasilianische Kultur, die eher mit Petra harmoniert, und eine deutsche Kultur, die viel exotischer ist, viel andersartiger.

PS: Eisenbahn kostet übrigens dreimal so viel wie Petra. Und das war schon ein Sonderangebot!

Bier-Bewertung: Eisenbahn (Brasilien)

Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman  Bewertung zopfiges caiman  Bewertung zopfiges caiman
Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman
Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman  Bewertung zopfiges caiman
Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman  Bewertung zopfiges caiman  Bewertung zopfiges caiman
Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman

Bier-Bewertung: Petra (Brasilien)

Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman  Bewertung zopfiges caiman
Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman  Bewertung zopfiges caiman
Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman
Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman  Bewertung zopfiges caiman
Bewertung zopfiges caiman Bewertung zopfiges caiman  Bewertung zopfiges caiman  Bewertung zopfiges caiman

Written by dirk klaiber

dirk klaiber

dirk klaiber, geb. 1969, lebt in berlin, ist herausgeber des online kultur- und reisemagazins caiman.de / internet: www.caiman.de

69 posts