Print

Posted in:

Choroní / Puerto Colombia (Bildergalerie)

Die Playa Grande in Puerto Colombia, meist das eigentliche Ziel, wenn Reisende von Choroní sprechen, ist einer dieser traumhaften Strände, an dem die Palmen bis ans Wasser grenzen und ein müdes Winken ausreicht, um Kaltgetränke zu erhalten. Unter der Woche ist der Strand menschenleer, am Wochenende recht voll und vor allem zu Ostern, Karneval und Weihnachten super voll, aber immer noch reizvoll, wenn man ein Zimmer vorgebucht hat.

Puerto Colombia besitzt einen kleinen natürlichen Hafen für die Holz- und Fieberglasboote der Fischer des Dorfes. Diese nutzen ihre Boote gleichwohl zum Fischen als auch zum Transport von Einheimischen oder Touristen zu einem der Nachbarstrände oder -dörfer. Im Ortskern gibt es eine Reihe Restaurants mit exzellenten Meeresfrüchten und am Hafen die Kneipe Lucho – alles wunderbare Orte, um bei Cuba Libre die Reise durch Venezuela zu beginnen oder erlebte Abenteuer Revue passieren zu lassen.

Written by dirk klaiber

dirk klaiber

dirk klaiber, geb. 1969, lebt in berlin, ist herausgeber des online kultur- und reisemagazins caiman.de / internet: www.caiman.de

69 posts