• Posted in:

    Sommerliche Klänge aus Kuba (08/2013)

    Luis Frank Arias und seine Soneros de Verdad treten nach eigener Aussage das Erbe des Buena Vista Social Club an. Es ist aber immer schwierig – auch wenn die personellen Verflechtungen zwischen beiden Gruppen vielfältig waren – eine Gruppe zu beerben, die einen Trend begründet hat und aus einzigartigen „Typen“ mit legendären Biographien (vieles ist […]

    Weiter

  • Posted in:

    Addys Mercedes trifft Peru 70’s (12/2014)

    Wer dem Winter, zumindest akustisch, entfliehen möchte, dem sei das neue Album von Addys Mercedes empfohlen. Auch sie hatte eine Winterflucht im Sinn als sie den gleichnamigen Titel ihres Albums „Locomotora A Cuba“ schrieb: „Ich träume sehr oft nach Kuba zu gehen, ohne fliegen zu müssen. Deswegen habe ich meine Lokomotive in meinem Kopf entwickelt, […]

    Weiter

  • Posted in:

    Anti-Globalisierungssound vs. Ramón Valle (05/2006)

    „La gente pobre no tiene lugar“ heißt es direkt in der ersten Textzeile, die mir aus der Box entgegen klingt. Die mexikanische Band Panteón Rococó formuliert, worum es bei dieser Compilation geht: Solidarität mit der Anti-Globalisierungsbewegung und mit den benachteiligten Menschen in Lateinamerika. Diverse Mestizo Music Trikont Die Verbindung von Widerstand und Musik hat auf […]

    Weiter

  • Posted in:

    Viva Cuba – Diverse (08/2016)

    Die beiliegende CD zur Zeitschrift M&R Juli / August 2016 mit dem Schwerpunkt „Viva Cuba“ enthält erfreulicherweise keinen der üblichen kubanischen Klassiker (Mama Inés, Son de la loma, Lagrimas negras etc.), selbst das hier ideologisch passende „Hasta siempre…“ fehlt, sondern Aufnahmen von Liedern, Jazz, Folklore und Heavy-Metal, die hierzulande den meisten eher unbekannt und teilweise […]

    Weiter

  • Posted in:

    Surfin Peru – kubanische Klaviere (06/2005)

    Die monatliche Kolumne zu Musik aus Lateinamerika, der Karibik, Spanien und Portugal. Hier findet ihr Folklore, Latinjazz, Rock und Elektroakustik neben Speedmetal, Funk und Kammermusik. Ob Tango, Kaseko, Guajira, Flamenco, Fado, Axé, Punta oder die Mischung aus allem, hier kommt es auf den Prüfstand. Vorgehört und serviert von Torsten Eßer. Diverse Back to Peru. Peruvian […]

    Weiter

  • Posted in:

    Quo vadis Kuba? (08/2016)

    „Quo vadis Kuba?“, diese Frage haben sich Mitarbeiter der Zeitschrift „Melodie und Rhythmus“ (M&R) gestellt und sind auf die Insel geflogen, um sich selbst ein (musikalisches) Bild zu machen. Die Autoren der Texte / Interviews im Schwerpunkt „Viva Cuba“ (Heft Juli / Aug. 2016) haben bei ihrem Besuch Liedermacher, Rapper, Jazzer und Rockmusiker getroffen, viele […]

    Weiter

  • Posted in:

    Rap, Reggaetón, and Revolution in Havana (06/2013)

    Spärlich bekleidete Mädchen auf dem Cover, basslastige Musik und sexistische Texte, das sind die Kennzeichen vieler Reggaetón-Produktionen. Diese in den 1990er Jahren in Panama, New York und Puerto Rico erfundene, aus spanischsprachigem Reggae, Dancehall, Hiphop, Merengue, Salsa u.a. karibischen Rhythmen zusammengemischte Dancefloor-Musik, erreichte zu Beginn des neuen Jahrtausends auch Kuba (in Deutschland gelangte im Jahr […]

    Weiter