• Posted in:

    Yemanjá ruft – 2. Februar in Rio Vermelho

    Die ersten Böller hörte ich irgendwann zwischen ein und zwei Uhr in der Früh, doch statt aufzustehen, schlug ich mir die Decke über den Kopf in meinem bequemen Hotelbett – in der Hoffnung weiteren Schlaf zu finden. Mein Plan bestand darin, gegen sechs Uhr zum Strand von Rio Vermelho zu gehen, um dort den Sonnenaufgang […]

    Weiter

  • Posted in:

    momostenango und der teufelstanz

    Es ist der 31. Dezember. Wir sind mit dem Auto auf dem Weg nach Momostenango und haben keine Ahnung, was wir uns unter dem Tanz der Teufel vorzustellen haben, hoffen aber natürlich, daß es sich lohnt. Nach etlichen Kurven und Schlaglöchern erreichen wir ein kleines Dorf, das vielen anderen in Guatemala gleicht. Nichts Außergewöhnliches bemerkend nähern […]

    Weiter

  • Posted in:

    Spanien: Der Drachentöter von Montblanc

    Das katalanische Dorf Montblanc erwacht langsam aber sicher aus dem Winterschlaf. Die ersten warmen Tage und die daraufhin einfallenden Touristen machen deutlich: der Frühling ist da! Nun bricht in Montblanc hektische Aktivität aus, denn die Mittelalterwoche naht. Die erste alljährliche Aktivität der hiesigen Vereinigung der „Legende des Heiligen Georgs“ ist – ganz demokratisch – eine […]

    Weiter

  • Posted in:

    Montblanc – Im Monat der katalanischen Feste

    In Spanien müsste der Neujahrstag eigentlich der 1. September sein, denn die Menschen denken in Intervallen von Sommer zu Sommer. Sätze wie: „Nach dem Sommer mache ich …“ gehören genau wie die berühmt-berüchtigten guten Vorsätze zu den letztendlich sich in Schall und Rauch auflösenden Versprechen. Der September ist dennoch ein guter Monat, prall gefüllt mit […]

    Weiter