ed 09/2017 : caiman.de

kultur- und reisemagazin für lateinamerika, spanien, portugal : [aktuelle ausgabe] / [startseite] / [archiv]


caiman-schmöker

reiseführer romane lyrik tango historisches velázquez

Reiseführer



Peru kompakt
von Katharina Nickoleit / Kai Ferreira Schmidt

2. Auflage 2006
ISBN: 3-89662-338-9
über 120 Farbfotos, 36 detaillierte Karten und Ortspläne, Umschlagkarten, Register, Griffmarken, 276 Seiten
14.90 €

Wer eine Reise nach Peru plant, der findet in dem Reiseführer Peru kompakt nicht nur ausführliche Beschreibungen aller Sehenswürdigkeiten des Landes, sondern auch praktische Tipps zur Reisevorbereitung und eingehende Hintergrundinformationen zu Land, Leute, Kultur und Geschichte. Hinweise auf ausgewählte Restaurants, Kneipen und Einkaufsmöglichkeiten ermöglichen es dem Gruppenreisenden sich auch mal auf eigene Faust auf Endeckungstour zu begeben. Dabei erleichtern die zahlreichen Landkarten und Stadtpläne die Orientierung.



Eine Radreise durch das Inka-Reich
von Joachim Held

1. Auflage 2003
ISBN: 3-89662-307-9
Hardcover mit Schutzumschlag, 12 x 18 cm 320 Seiten, über 100 Farb- und s/w-Fotos
17.50 €

Ein Jahr lang fuhr der Autor Joachim Held mit seinem Fahrad "Emma" von Santiago de Chile bis nach Machupicchu. 10.000 Kilometer durch Sturm, Sand und Schnee, durch dichten Urwalddschungel und über staubtrockene Wüstenplataeus. Der Abenteure besuchte längst nicht nur touristische Sehenswürdigkeiten, sondern erhielt auch tiefe Einblicke in das tägliche Leben der Andenstaaten. All seine Eindrücke sind verwoben mit geschichtlichem Hintergründen. Herausgekommen ist dabei ein spannendes Abenteuerbuch, das Lust macht, sofort selber den nächsten Flug nach Südamerika zu buchen.
(Katharina Nickoleit)



Der Rest der Welt – Ein Reiseführer für Daheimbleiber
von Gernot Wagner
Mit Karikaturen von Michael Pammesberger

143 Seiten
Carl Ueberreuter Verlag 2003
ISBN: 3-8000-3957-5
Preis: 14,95 €

Was auch immer Ihnen diverse Reiseführer über die Einzigartigkeit anderer Kulturen weismachen wollen, es ist alles ausnahmslos erlogen. Ihr Nachbar oder Kumpel am Stammtisch hat da schon eher Recht. Dieses Buch soll Sie davor bewahren, viel zu viel Zeit im Flieger zu verbringen, um dann erst wieder enttäuscht heimzukehren. Und wenn Sie schon unbedingt wo hinfliegen, dann bleiben Sie auf alle Fälle in voll klimatisierten, deutschsprachigen Ressorts. Alles andere wäre reine Zeitverschwendung.



Spanien ... von innen betrachtet!
von Thomas Hansen

283 Seiten, Paperback
ISBN 84-609-3437-3
März 2005
DIN A5
€ 19,80 frei Haus

Der Autor hat sich viel vorgenommen: Landestypisches, gar die spanische Mentalität zu beschreiben, ist sein Ziel. Er hat lange in Spanien gelebt und gearbeitet. Kaum ein Thema wurde vergessen: Stadt und Land, Politik, Kultur, Umwelt, Wohnen, Arbeiten, Essen, Trinken, Erziehung, Sprache, Religion, Sexualität, Tod etc., etc. Es gelingt Thomas Hansen tatsächlich, zu all diesen Themen gut lesbar und sehr persönlich zu berichten, ohne in Klischees abzugleiten. Ein unterhaltsames und informatives Buch!
(Verlag Winfried Jenior, Almanach Spanien 2006, S. 83)



Regenbogen-Reiseführer
Kuba - selbst entdecken

von Dirk Krüger / Birgit Carls

Preis: EUR 24,80 / CHF. 44,00
640 Seiten
broschiert, fadengeheftet
mit 200 vierfarbigen Karten und Bildern
ISBN 3-85862-459-4

Keine Frage, Kuba ist "in", nicht zuletzt seitdem der Film und die Platte Buena Vista Social Club die Kinosäle füllte und massenhaft die heimischen CD-Player fütterte. Wenn der Name dieser Karibikinsel fällt, denkt man sofort an Palmen gesäumte Traumstrände, auf Hochglanz polierte Oldtimer, exquisite Cocktails und Zigarren und heiße Salsa-Rhythmen; doch Kuba ist viel mehr als diese Klischees aus den Tourismusmagazinen.

In den weiten Zuckerrohrfeldern, der überall präsenten Musik, den prunkvollen Kolonialbauten und zahlreichen Museen, den US-Oldtimern aus den 50er Jahren und den markanten revolutionären Parolen drückt sich die bewegte Geschichte dieser Insel aus und man hat teilweise das Gefühl, eine Zeitreise zu unternehmen. Die kulturelle Bandbreite reicht von geheimnisvollen, von Rumba-Rhythmen untermalten afrokubanischen Santeria-Zeremonien über Stein gewordene Zeugnisse aus der Kolonialzeit. Überall wogt einem das pulsierende Lebensgefühl der Kubaner entgegen und drückt sich in einer Tanzleidenschaft aus, der zuzusehen eine Augenweide ist und mit der in hiesigen Tanzsälen wohl einige Preise gewonnen würden. Nicht umsonst wird Kuba die grüne Insel genannt, denn zu den 300 Traumstränden mit zahlreichen Korallenriffen kommen zahlreiche Nationalparks und Biosphärenreservate, die zum Wandern einladen ...
(Dirk Krüger)



© caiman.de : [disclaimer] / [impressum] / [agb] / [kontakt]