Thomas Bauer

Thomas Bauer

Thomas Bauer – Abenteurer und Reisebuchautor Website: www.neugier-auf-die-welt.de

  • Posted in:

    Die Gesichter Südamerikas (Buchauszug IX)

    Mein Aufenthalt in Südamerika neigte sich dem Ende zu. Er war herausfordernder und erfüllter als alles gewesen, was ich zuvor erlebt hatte. Doch ich wollte diese Region nicht verlassen, ohne an einem typisch südamerikanischen (Männer-)Vergnügen teilgenommen zu haben und einen weiteren Blick in die bunte, geschundene und lebensfrohe Seele dieses Subkontinents zu werfen. „Du willst […]

    Weiter

  • Posted in:

    Walkabout in Ecuador

    Ich sitze im Bus, der mich von Cuenca, der drittgrößten Metropole Ecuadors, zu der Küstenstadt Machala bringen soll. Eine Strecke, für die normalerweise fünf Stunden veranschlagt werden. Unser Fahrer hat sich jedoch vorgenommen, die Grenzen seines Gefährts auszuloten und treibt den Bus unerbittlich die Anden hinunter. In seiner Kabine prangt neben einem Bild der Jungfrau […]

    Weiter

  • Posted in:

    Gebt mir einen Balkon, und ich werde Präsident!

    Ein anschauliches Beispiel ecuadorianischer Politik liefert die Laufbahn des fünfmaligen Staatspräsidenten Velasco Ibarra, nach dem mittlerweile eine Stadt im Norden des Landes benannt ist. 1934 erhob sich der charismatische Volksführer erstmals zum Präsidenten, sah sich jedoch weniger als ein Jahr später gezwungen, ins Exil zu gehen, weil er erfolglos versucht hatte, den Kongress aufzulösen. Generell […]

    Weiter

  • Posted in:

    Im Land der Vulkane

    „Wenn du Gott im Herzen trägst, wird dir nichts passieren!“. Die Mutter meiner Gastfamilie, bei der ich Unterschlupf gefunden habe, lächelt mir freundlich zu. Natürlich meint sie es gut mit mir. Trotzdem kann es einem gringo, der mit einem Fotoapparat durch die Altstadt von Quito läuft, für dessen Wert die meisten Einwohner zwei Monate arbeiten […]

    Weiter

  • Posted in:

    Die Gesichter Südamerikas (Buchauszug IV)

    „Fünf Tischdecken aus feinstem Stoff, fühlen Sie mal! Weich wie Watte ist das – und erst diese Farben: blau wie das Meer, grün wie ein Kaktus, gelb wie der Wüstensand. Jetzt raten Sie mal, was das alles zusammen kostet. Na? Drei Pesos. Drei Pesos! Ja, bin ich denn verrückt, Ihnen ein solches Angebot zu machen? […]

    Weiter

  • Posted in:

    Die Gesichter Südamerikas (Buchauszug III)

    Am Tag nach meinem Gleitschirmflug und dem gemeinsamen „Abend“ mit Natalia, Sabrina und Vidal unternahm ich etwas, das meinen weiteren Aufenthalt in Mendoza entscheidend prägen sollte. Ich ging in die örtliche Buchhandlung und holte mir den Abenteuerbericht eines Bergsteigers, der unter anderem den Aconcagua bezwungen hatte. Im Allgemeinen las ich Bergsteigerbücher nicht besonders gern, weil […]

    Weiter

  • Posted in:

    Die Gesichter Südamerikas (Buchauszug II)

    Bereits einen Tag nach meiner Ankunft im Norden Argentiniens begannen auch für mich die Abenteuer, von denen in Mendoza jeder sprach. Ich konnte mich der Mischung aus freudiger Erwartung kommender Erlebnisse und abgebrühter Weitergabe von Heldentaten nicht entziehen. Als die Sonne über die Berge lugte, die sich durch die Wolken bohrten, als wollten sie nachsehen, […]

    Weiter

  • Posted in:

    Die Gesichter Südamerikas (Buchauszug I)

    Eines Morgens im späten Dezember zog ich die Schlaufen meines Rucksacks zu, band mir eine Reisetasche um den Bauch und stieg in eine S-Bahn, deren Leuchtschrift „Flughafen München“ leise zitterte. Unablässig seilten sich an jenem Tag Schneeflocken vom dunkelgrauen Himmel ab und drückten sich ans Zugfenster, als seien wir Fahrgäste eine Attraktion. Auf den eisbedeckten […]

    Weiter