Maria Josefa Hausmeister

Maria Josefa Hausmeister

  • Posted in:

    Wasserblaue Augen von Domingo Villar (01/2014)

    Ich hatte recht lange überlegt, ob ich mir das Buch bestellen soll. Der Titel war schuld an meinem Zögern, denn die Geschichte an sich hörte sich gut an. Ein Kriminal-Roman abseits der spanischen Metropolen und hochfrequentierten Reiseziele. Ein Roman im galizischen Vigo. Ein Kommissar, der Berühmtheit erlangt, durch seine Auftritte als Radio-Experte für Kriminalfragen. Sein […]

    Weiter

  • Posted in:

    Verdammt, Méndez. Verdammt, Lübbe. (11/2013)

    Ich bring dich um, raunte ihm im Hinterzimmer einer Kneipe ein wohlverdienter Bürger zu, der auf den Namen Chinga hörte. „Du hast meine Frau entkommen lassen. Sie will mich erledigen, aber vorher mach ich dich kalt, das schwöre ich dir.“ „Du schuldest mir zehntausend Peseten, Méndez“, informierte ihn kurz darauf seine Zimmerwirtin. „Sie haben gestern […]

    Weiter

  • Posted in:

    Robert Wilson – Tod in Lissabon (01/2013)

    Eva Brücke und Klaus Felsen: eine Liebe in Berlin im Nazideutschland. Beide Unternehmer. Eva betreibt den Nachtklub Die rote Katze auf dem Kürfürstendamm, Klaus in Neukölln eine Fabrik für Eisenbahn-Kupplungen. Die Einladung zu einem dubiosen Pokerspiel mit hohen SS-Funktionären beendet die Liebe. Tod in Lissabon Autor: Robert Wilson Taschenbuch: 576 Seiten Verlag: Goldmann Verlag (1. […]

    Weiter

  • Posted in:

    Tequila-Moral für Saubermänner (02/2012)

    Ach Jung, weißt du noch… Achjung und ich haben uns am Tresen im Bierhimmel fest gekettet und versuchen für einen Augenblick, die Realität auszubeamen. Ach Jung, unser letztes gemeinsames echtes Bierfrühstück… Du und ich, von der Dorfdisco nach Hause getramt oder doch gelaufen, Georg Danzer auf die Ohren zum Einschlafen und dann das glückselige Erwachen: […]

    Weiter

  • Posted in:

    Original Medical Stout (Barcelona)

    Ein Bier der La Calavera Brewery Coop. Die letzte offizielle caimán-Bier-Verkostung liegt schon einige Monate zurück. Den Grund lieferte die Osteopathie: Meinen Darm solle ich mal aus seiner Lethargie reißen. Schuld an der Trägheit sei in erster Linie Antibiotikum-Missbrauch im Rahmen einer Borreliose Anfang der Neunziger Jahre. Mich hatte in Guatemala, Belize, Mexiko oder doch […]

    Weiter

  • Posted in:

    Ceriux aus der Rioja

    Jetzt wird’s traubig hopfig. Die beiden typisch spanischen Rebsorten Viura (weiß) und Tempranillo (rot) sind neben Hopfen und Malz die Grundbestandteile der Biere der noch jungen Brauerei Ceriux in Nalda, inmitten der Rioja gelegen. Nach der ganzen Einheitsbrauerei auf Basis diverser US-amerikanischer Citrus-Hopfen hätte ich der spanischen cerveza artesanal (craft beer) schon fast den Rücken […]

    Weiter

  • Posted in:

    Xibeca, Estrella und der Hunger

    Wir flogen von Memmingen aus nach Girona in Katalonien. Von Berlin aus nicht der nahegelegenste Flughafen, aber eine märchengleiche Hochzeit am Starnberger See hatte uns nach Bayern geführt. Eine Hochzeit in Reichweite des Klosters Andechs. Dort brennen sie einen guten, sehr süffigen Obstler. Ideal zur emotionalen Einstimmung, wenn sich die Hübschen das Ja-Wort geben, ideal […]

    Weiter

  • Posted in:

    Salsa auf dem Trockenen und abgelaufenes San Miguel

    Das Leben meint es diesen Monat wirklich nicht besonders gut mit mir. Erst verbringe ich ein tierisch verregnetes Wochenende zwischen fassungslos vor Entsetzen starren und ängstlich wimmernden Kindern, die am Thüringer Meer ihren Eltern beim Salsa-Workshop des Grauens beiwohnen müssen. Dann treffe ich auf die beiden vor Selbstmitleid zermürbten Redaktions-Täubchen, die bittend und bettelnd auf […]

    Weiter

  • Posted in:

    Marina Summer Ale aus Blanes (Katalonien / Spanien)

    Ein wunderbar warmes Spätsommer-Wochenende in Berlin. Dazu passend ein Marina Summer Ale, ein Bier aus Blanes, Costa Brava, Katalonien. Die ungelernten, aber passionierten Bier-Schöpfer des Marina Summer Ale, die lustigen Brüder Pep und Kevin mit irischen Wurzeln, transportieren auf ihrer Website in erster Linie eine Botschaft: Trinkt Bier und habt Spaß! Gut! Dem wollen wir […]

    Weiter