Katharina Nickoleit

Katharina Nickoleit

  • Posted in:

    Salar de Uyuni – Am Ende der Welt

    Endlose Wüsten, bunte Lagunen, kochende Geysire und rauchende Vulkane. Boliviens Südwesten bietet seinen Besuchern einmalige Naturschauspiele. Zu sehen ist nur Weiß. Endlos breitet es sich bis zum Horizont aus, dazwischen ein paar Inseln, die zu schweben scheinen. Kaum zu glauben, dass das alles Salz ist. Gleißend grell blenden seine winzigen Kristalle. Soweit das Auge reicht, […]

    Weiter

  • Posted in:

    Penthouse mit Pool für den Drogenboss

    La Paz – Schon an den schweren Gittern des Eingangstors stehen Trauben von Gefangenen, die schreien und rufen, wenn ein Tourist das Gefängnis San Pedro in La Paz, der Hauptstadt Boliviens, betritt. Sie betteln darum, die Gäste für ein bisschen Geld durch den Knast zu führen. Hier ist jeder für sein eigenes Überleben zuständig. Alles […]

    Weiter

  • Posted in:

    Die Mennoniten – Leben wie vor 300 Jahren

    Im Südosten Boliviens leben rund 25 000 strenggläubige Mennoniten nach deutschen Bräuchen aus dem 17. Jahrhundert. Ein „Gott gefälliges Leben“ soll sie vor den Verlockungen der Moderne schützen Ungewöhnlich groß sind die Schaufelräder des Traktors, mit dem Bernhard Dyck sein Feld bestellt. Sie sollen den 40-jährigen Bauern vor der Fahrt in die Hölle bewahren. „Wir […]

    Weiter

  • Posted in:

    Kleine Kredite, die Großes bewirken

    Eine gute Geschäftsidee alleine reicht meist nicht, um sich selbständig zu machen – es braucht auch eine Anschubfinanzierung. Die zu bekommen, ist in Argentinien fast unmöglich. Doch Kolping gibt Kleinunternehmer eine Chance. Geradezu liebevoll setzt Margarita Graef einen Setzling nach dem anderen in die Erde. Noch ist nicht zu erkennen, welches Gemüse hier mal wachsen wird: […]

    Weiter

  • Posted in:

    Bildung als Schlüssel für eine bessere Zukunft

    chlecht ausgebildete Eltern, die so wenig verdienen, dass sie ihre Kinder aus der Schule nehmen müssen, die später wieder zu wenig verdienen werden. Diesen elenden Kreislauf will die Kolpingfamilie von Garuhapé in Argentinien durchbrechen. Ihr lebendiges Kolpinghaus ist Bildungs- und Gemeindezentrum in einem und bietet ihrer Kleinstadt eine echte Perspektive. Angestrengt sitzt Graciela über ihren […]

    Weiter

  • Posted in:

    Ein Tag mit Oscar

    Koordinator eines Kolpingverbandes – das klingt auf Anhieb nicht nach einem besonders aufregenden Beruf. Doch wer einen Tag mit Oscar Vargas in den Vororten der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires verbringt, erlebt wie spannend und vor allem erfüllend die Arbeit im Kolpingverband sein kann. Der Wagen steht, mal wieder. Der Stau rund um Buenos Aires ist […]

    Weiter