suche




newsletter//abonnieren




[kol_4] Lauschrausch: Die neue Welt des Tango

La Chicana
Canción llorada
galileo mc 014


La Chicana schaffen einen neuen Tango-Sound: Die Stimme von Sängerin Lola erinnert streckenweise an Chavela Vargas, wenn sie die oft zynischen, surrealen (La foto del escarabajo) oder zeitgemäßen Texte (Farandulera) von Bandleader Acho Estol interpretiert; die Instrumentierung entspricht zwar der Tradition, aber die Musiker durchbrechen häufig die bekannten Rhythmusmuster.

"Canción llorada" präsentiert eine Auswahl der besten Stücke der ersten beiden Alben sowie neue Kompositionen, bislang unveröffentlichte Versionen der Lieblingsstücke der Band sowie einige Tangoklassiker. Interessant: ihre Version von Tom Waits "Frank’s wild years".


Tango Crash
Otra Sanata
galileo mc 013

Weniger Jazz, mehr Elektronik und mehr Tango; das ist die Kurzzusammenfassung des neuen Albums von Tango Crash. Daniel Almada und Martin Iannaccone haben sich während vieler Live-Konzerte auf die Traditionen des Tango zurückbesonnen und dabei die Vereinbarkeit mit der elektronischen Musik perfektioniert. Auf "Otra Sanata" sorgt der argentinische Bandoneonist Marcelo Nisinman mit seinem virtuosen Spiel für die Annäherung an den Tango, während der Schlagzeuger Gregor Hilbe Daniel Almada bei der elektronischen Bearbeitung der Samples und Aufnahmen unterstützt hat.

Die Stücke sind so abwechslungsreich wie auf dem Vorgängeralbum und für die Fusion von Elektronik und Tango sicher wegweisend.



Fernando Samalea
Fan
LAL/ galileo mc

Der argentinische Schlagzeuger und Bandoneonist Fernando Samalea wählt einen anderen Weg: Sein Album "Fan" ist eine Art Soundtrack für einen noch nicht gedrehten Film, dessen Protagonist sich auf der Suche nach seiner verlorenen Liebe befindet. Die Musik hat kaum etwas mit Tango zu tun, das Bandoneon erklingt nur als besonderer Farbtupfer zwischen elektronischen Rock-, Pop- und Ambientklängen.

Begleitet wird Samalea dabei von einigen der großen Musiker der argentinischen Rockszene wie Gustavo Cerati und Charly Garcia. Sehr entspannt!


Text: Torsten Eßer
Fotos: amazon.de