ed 03/2015 : caiman.de

kultur- und reisemagazin für lateinamerika, spanien, portugal : [aktuelle ausgabe] / [startseite] / [archiv]


[kol_4] Lauschrausch: Spaziergang durch… Lissabon
 
Als ich im Oktober vergangenen Jahres nach 21 Jahren wieder nach Lissabon reiste, hörte ich mir zuvor diese CD an. Der Autor, Sascha Lübbe, hat lange in dieser faszinierenden Stadt gelebt und kennt sich entsprechend gut aus. Und einen kenntnisreichen Führer zu haben, zahlt sich in Lissabon aus, denn vieles was die Stadt zu bieten hat, bleibt zunächst verborgen in Gassen und hinter "normal" aussehenden Türen (ich suchte 1993 mir empfohlene Bars, und fand sie erst nach längerer Zeit hinter Türen, die mit winzigen Lichtern "markiert" waren). Denn Lissabon ist - genau wie Rom - auf sieben Hügeln gebaut, und bietet deshalb viele Ecken und Winkel, aber auch viele Aussichtsterrassen mit spektakulären Aussichten (gut auch das Dach vom Pantheon).

Spaziergang durch Lissabon
Sascha Lübbe
Geophon; Auflage: 1 (21. Februar 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 393624782X
ISBN-13: 978-3936247824

Das Hörbuch stellt auf acht Routen einiges davon in detailreichen Beschreibungen vor. Der Stadtspaziergang beginnt auf dem Burghügel, im Castelo de São Jorge, dessen Siedlungsursprung auf die Phönizier zurückgeht, jedoch erst von den Mauren als richtige Burg errichtet wurde. Lübbe führt uns dann in die Alfama (Altstadt), mit ihren wunderbar restaurierten aber auch desolaten Häusern, wo (noch) arme Bewohner neben den Edelboutiquen leben, und die als "Fadoviertel" viele Touristen anlockt, zumal sie zu Füßen der Burg liegt.

Das heutige Aussehen der Baixa (Unterstadt) verdankt sich dem großen Erdbeben von 1755, das in sechs Minuten große Teile der Stadt (85%) zerstörte; Brände und eine Flutwelle verschlimmerten die Zerstörungen noch und forderten 60.000 Tote. Der Marques de Pombal sorgte dafür, dass sich die Stadt wieder erholte und ihr heutiges Aussehen erhielt. Wir erfahren außerdem, dass er kein Geld für kirchliche Bauten gab, die sich auch noch an seine Baupläne anpassen mussten, für damalige Zeiten eine Ungeheuerlichkeit.

Im Viertel Rossio liegt der Largo de São Domingos, auf dem 1506 fanatische Dominikaner 3.000 konvertierte Juden töteten, denn mit spanischen Inquisition schlug auch in Lissabon die kulturelle Offenheit gegenüber Juden in Hass um.

Mit dem meist fotografierten Aufzug der Welt geht es zum Largo do Carmo, der mit dem wichtigsten Ereignis der neueren Geschichte Portugals verknüpft ist, der "Nelkenrevolution" vom 25.4.1974, als dort die Revolutionäre Regierungschef Caetano zwangen, die Macht abzugeben.

Der Schriftsteller Fernando Pessoa, einer der berühmtesten Söhne der Stadt, sitzt vor dem bekanntesten Café der Stadt (A Brasileira) in Bronze gegossen am Tisch im hippen Viertel Chiado, das heute Kultur, Mode und Shopping vereint. Nachtleben und Design bestimmen das Image des Viertels Barrio Alto, über das Barbesitzer Pedro Silva im Interview Auskunft gibt.

Die letzte Route führt uns nach Belém, wo uns mit dem Hieronymitenkloster (Weltkulturerbe), dem Torre de Belém und dem Denkmal für die portugiesischen Seefahrer und Entdecker drei Sehenswürdigkeiten ersten Ranges erwarten (und gute Restaurants, wenn man die Touristenadressen meidet).

Lissabon ist immer noch eine der spannendsten Städte Europas, daran konnte auch die Wirtschaftskrise – u.a. dank des Tourismus – nicht viel ändern. Sascha Lübbe gelingt es, Lust auf die Stadt zu machen, die Sprecher(innen) setzen seine Texte gut um. Allerdings beginnt das Hörbuch mit einem schweren Aussprachefehler (1’49) – saudade wird so ausgesprochen wie es deutsch gelesen wird, auch später noch mehrmals (im Kapitel über Fado). Abgesehen davon sind die Texte abwechslungsreich, auch dank der vielen Interviews, Musiken etc. Das Beiheft bietet viele Zusatzinformationen und reicht für einen der heutzutage so beliebten Kurztrips aus. Ich empfehle aber, sich mehr Zeit zu nehmen und dann zusätzlich einen dickeren Reiseführer einzupacken, wie z.B. "Lissabon und Umgebung" von Johannes Beck (Müller Verlag).

Text: Torsten Eßer
Cover: amazon

[druckversion ed 03/2015] / [druckversion artikel] / [archiv: lauschrausch]


© caiman.de : [disclaimer] / [impressum] / [agb] / [kontakt]